IMAmedia setzt Star Trek: Operation Enterprise in Szene

Der deutsche Freizeitpark Movie Park Germany setzt die enge Zusammenarbeit mit IMAmedia fort. Im Zuge dessen produzierte IMAmedia die TV-Spots für die diesjährige Neuheit Star Trek: Operation Enterprise. Die Achterbahn des deutschen Herstellers Mack Rides wurde mit Drohnenflügen im laufenden Betrieb, Onride-Perspektiven und Videoeffekten aufwändig in Szene gesetzt.

Official Trailer: Star Trek™: Operation Enterprise

Darüber hinaus produzierte das Team von IMAmedia auch sämtlichen Media Content der Attraktion. Dazu zählen im Filmbereich unter anderem animierte Sicherheitsanweisungen, PreShow-Filme mit Schauspielern vor Greenscreen in Originalkostümen aus Star Trek: The Next Generation, ein 3D-Videomapping auf einem Modell der Enterprise D sowie originalgetreu gestaltete und animierte LCARS-Panels auf der Brücke.

Movie Park Germany – Star Trek™: Operation Enterprise – Der Streckenverlauf

Im Audiobereich übernahm IMAscore die Produktion des Soundtracks, der zu großen Teilen mit dem 63-köpfigen Budapester Filmmusik Orchester aufgenommen wurde. Neben neuen, im Stil der bekannten Soundtracks gehaltenen Musikthemen, wurden auch eigene Versionen der Hauptthemen von Star Trek: Original Series, Star Trek: The Next Generation, Star Trek: Deep Space Nine und Star Trek: Voyager aufgenommen. Die offizielle Soundtrack CD mit 15 Tracks ist im IMAscore-Shop erhältlich.

Star Trek™: Operation Enterprise – Making of des Soundtracks

Die Entwicklung und der Bau von Star Trek: Operation Enterprise wurde über 1 ½ Jahre hinweg von IMAmedia in Form von Bautagebüchern und Timelaps-Aufnahmen begleitet.

Wie hat Ihnen unser Beitrag gefallen?

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Wie laut darf Werbung sein?